Berufsunfähigkeitsversicherung

6. Februar 2017
berufsunfähig durch medikamenteneinnahme

Berufsunfähigkeit bei Gesundheitsgefahren durch Medikamenteneinnahme

BGH,  Az.: IV ZR 5/11, Beschluss vom 11.07.2012 Leitsatz: Eine bedingungsgemäße Berufsunfähigkeit liegt nicht nur dann vor, wenn der Versicherungsnehmer zur Fortsetzung seiner zuletzt ausgeübten Tätigkeit infolge Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfalls nicht mehr in der […]
6. Februar 2017
Berufunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeit bei theoretischer Möglichkeit von inneren Blutungen aufgrund von Arbeitsunfällen

OLG Saarbrücken, Az.: 5 U 8/10, Urteil vom 08.12.2010 1. Auf die Berufung der Beklagten wird das Urteil des Landgerichts Saarbrücken vom 10.12.2009 abgeändert. Die Klage wird abgewiesen. 2. Die Anschlussberufung des Klägers wird zurückgewiesen […]
6. Februar 2017

Deckungsklage gegen die Berufsunfähigkeitsversicherung

Vorgaben für medizinischen Sachverständigen BGH, Az.: IV ZR 116/95, Urteil vom 12.06.1996 Leitsätze: 1. Im Rechtsstreit um die Eintrittspflicht der Berufsunfähigkeitsversicherung hat das Gericht dem hinzugezogenen medizinischen Sachverständigen unmißverständlich vor Augen zu führen, daß die […]
29. Januar 2017
Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung: Maßgebliche Tätigkeit für die Beurteilung einer Berufsunfähigkeit

BGH, Urteil vom 14.12.2016, Az.: IV ZR 527/15 Leitsatz 1. Für die Beurteilung der Berufsunfähigkeit bleibt auch dann die zuletzt in gesunden Tagen ausgeübte Tätigkeit maßgebend, wenn der Versicherte nach dem erstmaligen Eintritt des Versicherungsfalles […]
24. Oktober 2016

Berufsunfähigkeitsversicherung – Verweisungstätigkeit

OLG Hamm, Urteil vom 04.07.2016, Az.: I-6 U 222/15 Die Berufung des Klägers gegen das am 22.10.2015 verkündete Urteil der 2. Zivilkammer des Landgerichts Dortmund wird zurückgewiesen. Die Kosten des Berufungsverfahrens trägt der Kläger. Das […]
14. Oktober 2016

Nachprüfung der Berufsunfähigkeit und Berücksichtigung und Erwerb neuer Fähigkeiten

OLG Stuttgart, Az: 7 U 124/15, Urteil vom 19.11.2015 1. Die Berufung des Klägers gegen das Urteil des Landgerichts Stuttgart – 18 O 17/15 – vom 1. Juli 2015 wird zurückgewiesen. 2. Der Kläger trägt […]
28. September 2016

Berufsunfähigkeitsversicherung – Beweislast für den Eintritt der Berufsunfähigkeit

BGH, Az: IVa ZR 240/86, Urteil vom 11.11.1987 Tatbestand Die Parteien streiten darum, ob der Kläger „bis auf weiteres“ von der Beklagten Leistungen aus einer Ende 1981 abgeschlossenen Berufsunfähigkeitszusatzversicherung beanspruchen kann, der Besondere Bedingungen für […]
6. September 2016

Berufsunfähigkeitsversicherung – Leistungsgarantie und Servicegarantie

Oberlandesgericht Köln, Az.: 20 U 86/14, Urteil vom 07.11.2014 Vorinstanz: Landgericht Köln, Az.: 26 O 283/07 Auf die Berufung des Klägers wird das am 28. April 2014 verkündete Urteil der 26. Zivilkammer des Landgerichts Köln […]
1. September 2016

Berufsunfähigkeitszusatzversicherung: Berufsunfähigkeit eines Beamten

Oberlandesgericht Frankfurt am Main, Az.: 7 U 151/03, Urteil vom 25.05.2005 Die Berufung der Beklagten gegen das Urteil der 2. Zivilkammer des Landgerichts Gießen vom 4.7.2003 wird zurückgewiesen. Die Beklagte hat die Kosten der Berufung […]
26. August 2016

Berufsunfähigkeit bei Berufsunfähigkeitsversicherung – Arbeitsfeld des Versicherten

OLG Koblenz, Az: 10 U 1729/06, Urteil vom 16.11.2007 Die Berufung der Klägerin gegen das Urteil des Einzelrichters der 6. Zivilkammer des Landgerichts Trier vom 23. November 2006 wird zurückgewiesen. Die Kosten des Berufungsverfahrens hat […]