Fachanwalt für Versicherungsrecht
Hilfe bei Ärger mit der Versicherung

Was ist eine Feuer Rohbauversicherung?

Eine Feuerrohbauversicherung schützt den Bauherrn bei Schäden an noch unfertigen Gebäuden

Der Bau einer Immobilie ist ein Prozess, der sich über einen längeren Zeitraum hinweg erstreckt und der natürlich auch entsprechend sorgsam geplant werden möchte. Wer sich als Bauherr mit dem Gedanken trägt, eine eigene Immobile zu bauen bzw. bauen zu lassen, der muss dementsprechend natürlich auch viele Aspekte dabei berücksichtigen. Neben dem Abschluss einer entsprechenden Finanzierung mittels eines Kreditgebers, welches bereits ein durchaus anspruchsvoller Prozess ist, muss auch ein entsprechender Bauträger gefunden werden. Dieser Bauträger führt dann den Bau im Namen des Bauherren durch und übergibt das Gebäude im fertigen Zustand dann an den Bauherren. Bis zu dem Zeitpunkt der Fertigstellung jedoch kann sehr viel passieren und hierbei ist es wichtig zu wissen, wer genau das Risiko für diese Phase abdeckt bzw. trägt. Für gewöhnlich liegt das Risiko bei einem Bauprojekt, welches durch einen Bauträger durchgeführt wird, bei dem Bauherren. Der Bauherr ist dementsprechend auch verantwortlich dafür, dass das Gebäude während des Bauprozesses durch Versicherungen abgesichert wird. Eine wichtige Versicherung ist dabei die Feuer Rohbauversicherung.

Feuer kann eine enorm zerstörerische Kraft haben und einen Rohbau ebenso vollständig vernichten wie ein fertig gestelltes Gebäude. Trotz aller Sorgfalt, die während des Bauprozesses zweifelsohne an den Tag gelegt wird, besteht die Gefahr eines Feuers stets. Feuer kann durch viele Ursachen entstehen und dementsprechend zählt die Feuer Rohbauversicherung zu den wichtigsten Versicherungen, die ein Bauherr vor dem Beginn einer Bauphase abschließen kann.
Feuer-Rohbauversicherung
Symbolfoto: Von Jakub Krechowicz/Shutterstock.com

Was genau ist die Feuer Rohbauversicherung überhaupt?

Durch die Feuer Rohbauversicherung wird der gesamte Gebäudekomplex während der Bauphase entsprechend versicherungstechnisch abgesichert. Die Feuer Rohbauversicherung erstreckt sich dabei jedoch nicht nur auf das Gebäude an sich, sie schließt vielmehr auch das Grundstück, auf dem sich der Rohbau befindet, mit ein. Sowohl der Rohbau als auch das Grundstück sind dann gegen Feuerschäden, die durch

  • Blitzeinschläge
  • Explosionen
  • Feuer ohne erkennbare Ursachen

entstehen, abgesichert.

Die gängigsten Feuer Rohbauversicherungen decken auch die Rohstoffe ab, die für den Bau des Gebäudes benötigt werden. Sollte es nunmehr zu einem Feuerschaden kommen werden die Kosten, die für eine Neuanschaffung der Rohstoffe oder für den Neubau des Gebäudes benötigt werden, durch den Versicherungsträger übernommen!

Im Zuge der Finanzierungsplanung des Bauherren in Verbindung mit dem Kreditgeber ist es in der gängigen Praxis so üblich, dass die Kreditgeber den Abschluss einer Feuer Rohbauversicherung als zusätzliche Kreditabsicherung abverlangen. Die Kreditzusage wird sozusagen an den Abschluss dieser Versicherung gekoppelt, was sowohl aus Sicht des Kreditgebers als auch aus der Sicht des Bauherren sehr viel Sinn ergibt. Für beide Seiten bringt die Feuer Rohbauversicherung eine Reduzierung des Baukostenrisikos mit sich, obgleich die Feuer Rohbauversicherung für den Bauherren natürlich eine zusätzliche finanzielle Belastung darstellt. Wer sich jedoch einmal das Risiko eines Feuerschadens betrachtet und den finanziellen Schaden, der durch ein derartiges Feuer entstehen kann, näher betrachtet wird dabei unzweifelhaft feststellen, dass die Feuer Rohbauversicherung sehr viel Sinn ergibt. Die Feuer Rohbauversicherung kann sowohl als Einzelversicherung sowie auch als Bestandteil eines gesamten Versicherungspakets bei den jeweiligen Anbietern abgeschlossen werden.

Für gewöhnlich wird die Feuer Rohbauversicherung im Vorwege durch den Versicherungsgeber für einen festgelegten Zeitraum errechnet. Die Höhe der Versicherungsprämien, die durch den Bauherren an den Versicherungsgeber zu leisten sind, ergeben sich dabei aus dem jeweiligen Risiko des Bauunterfangens. In der gängigen Praxis wird die Feuer Rohbauversicherung für einen Zeitraum von maximal 12 Monaten festgelegt, da in diesem Zeitraum eine Immobilie für gewöhnlich fertiggestellt sein dürfte. In Ausnahmefällen kann es jedoch vorkommen, dass eine Bauphase länger als 12 Monate andauert. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn der Bauherr Sonderwünsche im Hinblick auf die Architektur des Gebäudes an den Bauträger richtet oder das Bauunterfangen gänzlich in Eigenregie durchführt. Auch die geologische Lage eines Gebäudes kann den Bau verzögern. In diesem Fall ist es äußerst sinnvoll, dass in den Vertrag der Feuer Rohbauversicherung der Passus “bis zur endgültigen Fertigstellung des Gebäudes” enthalten ist. Bei gewissen Versicherungsgebern ist es durchaus auch möglich, eine Feuer Rohbauversicherung für einen minimalen Zeitraum von insgesamt fünf Jahren abzuschließen. Dies bringt dann den Vorteil für den Bauherren, dass der Vertrag in den ersten fünf Jahren sozusagen beitragsfrei geschaltet wird. In der Regel ist dies jedoch nur dann möglich, wenn die Feuer Rohbauversicherung ein Bestandteil eines größeren Versicherungspakets ist. In der gängigen Praxis wird dann die Feuer Rohbauversicherung gemeinschaftlich mit der Wohngebäudeversicherung bei einem Versicherungsgeber abgeschlossen, wobei die Wohngebäudeversicherung in den fünf Jahren nicht beitragsfrei ist. Die Feuer Rohbauversicherung ist dann als eine Art “Bonus” des Versicherungsgebers zu verstehen.

Bei einer derartigen Kombination gibt es unterschiedliche Startzeiträume der jeweiligen Versicherungen. Während die Feuer Rohbauversicherung bereits mit dem Zeitraum des Vertragsabschlusses startet, tritt die Wohngebäudeversicherung erst dann in Kraft, wenn das Gebäude fertiggestellt und bezugsfertig ist.

Die Kombination mit der Wohngebäudeversicherung ist die häufigste Form, die von den meisten Bauherren gewählt wird. Dies hat seinen Grund dahingehend, dass die Wohngebäudeversicherung auch Schäden durch Hagel- bzw. Sturmschäden oder Leitungswasser abdeckt. Bis zum Zeitpunkt der Fertigstellung jedoch ist die Feuer Rohbauversicherung der wichtigste Aspekt in der Bauphase, wobei der Zustand des Gebäudes dem Versicherungsgeber gemeldet werden muss. Befindet sich das Gebäude noch in der Bauphase, so verlangen manche Versicherungsgeber in regelmäßigen Abständen eine Art Statusmeldung. Bei einem befristeten Vertrag, der zwischen dem Bauherren und dem Bauträger für den Zeitraum von einem Jahr abgeschlossen wurde, ändert sich mit Ablauf des besagten Jahres auch der Status des Feuer Rohbauversicherungsvertrages. Die Beitragsfreiheit ist dabei der Aspekt, auf den sich die Änderung bezieht. Nach Ablauf des ersten Jahres muss dann von dem Bauherren bzw. Versicherungsnehmer die Versicherungsprämie für den Vertrag gezahlt werden. Die Höhe des Versicherungsvertrages richtet sich dabei auch nach der Größe des Objekts, da die Versicherungsgeber auf der Grundlage dieser Größenangabe auch eine eigene Risikobemessung durchführen.

Wer sich mit der Thematik Feuer einmal näher befasst wird sehr schnell feststellen, dass Feuer ein enorm gefährliches Element ist und in vielen Fällen auch aus dem Nichts heraus entstehen kann. Ein Blitzschlag oder ein Funke kann bereits für ein verheerendes Feuer sein. Der Schutz des Rohbaus während der Bauphase ist daher besonders wichtig, da herumliegende Rohstoffe wie Holz oder Wärmedämmungsmaterialien einen nicht zu unterschätzenden Angriffspunkt für Feuerschäden bieten. Selbst diejenigen Bauherren, die mit größter Sorgfalt an das Bauprojekt in Eigenregie herangehen, werden niemals eine 100 prozentige Sicherheit bieten können. Es kann durchaus möglich sein, dass eine kleine Unachtsamkeit wie eine aufgerauchte Zigarette, die unachtsam auf den Boden der Baustelle geworfen wird, verheerende Schäden anrichten kann. Aus diesem Grund sollte bei allen finanziellen Herausforderungen, die ein Bauprojekt für den Bauherren darstellen, die Vernunft stets im Vordergrund stehen. Es kann an vielen Stellen gespart werden, doch bei der Feuer Rohbauversicherung sollte niemals eingespart werden da im Fall des Falles die Schäden immer einen größeren finanziellen Kostenfaktor darstellen, als es die Feuer Rohbauversicherung jemals werden könnte.

Können wir Ihnen helfen?

Wir helfen Ihnen schnell & kompetent weiter. Fragen Sie jetzt unverbindlich an!

02732 791079

Ärger mit der Versicherung?

Jetzt Soforthilfe vom Anwalt!

Wir sind Ihr Ansprechpartner in Sachen Versicherungsrecht. Nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf.

Rechtsanwälte Kotz - Kreuztal

Wissenswertes aus dem Versicherungsrecht

Weitere interessante versicherungsrechtliche Urteile