14. März 2017
Schadenfreiheitsklassen bei der KFZ Haftpflichtversicherung

Die Schadenfreiheitsklassen der Versicherungen

Das System der Schadenfreiheitsklasse beeinflusst die Versicherungsprämie Die Schadenfreiheitsklassen sind für den Versicherten oft ein undurchschaubares Gebilde ohne Transparenz. Hier finden Sie eine kurze Einführung und Erklärung zum Thema Schadenfreiheitsklassen und wie sie zustande kommen. […]
18. Februar 2017
Betriebshaftpflichtversicherung - Begriff des "Schadensereignisses"

Betriebshaftpflichtversicherung – Begriff des „Schadensereignisses“

LG Saarbrücken, Az: 14 O 322/12, Urteil vom 09.09.2013 1. Es wird festgestellt, dass die Beklagte verpflichtet ist, der Klägerin wegen einer Schadensersatzforderung der Firma … gemäß Anspruchsbegründung vom 11. Oktober 2012 in dem Rechtsstreit […]
17. Februar 2017
Wasserrohrbruch - Wer zahlt den Schaden?

Welche Versicherung zahlt bei einem Wasserrohrbruch?

Der Wasserrohrbruch und seine Folgen Ein Wasserrohrbruch ist eine sehr ärgerliche Sache und gehört zu den Schäden am Haus, die vollkommen unvermittelt auftreten können. Bei einem Rohrbruch handelt es sich zumeist um einen schleichenden Prozess, […]
7. Februar 2017
Zerstörte Windschutzscheibe durch Vandalismus

Vandalismus-Schäden am Auto – Wer zahlt?

Welche Versicherung leistet für einen Vandalismus-Schaden am Fahrzeug? Manchmal ist es die abgeknickte Antenne, manchmal allerdings auch gleich der ganze Wagen, der in Brand gesetzt wurde und damit komplett unbrauchbar ist. Fakt ist, dass Autobesitzer […]
6. Februar 2017

Gebäudeversicherung: Erstattungsfähigkeit der Kosten für das Ausräumen und das anschließende Einlagern der geräumten Sachen

OLG Köln, Az: 9 W 20/05, Beschluss vom 01.08.2005 Die sofortige Beschwerde des Antragstellers gegen den Beschluss der 9. Zivilkammer des Landgerichts Aachen vom 2. März 2005, 9 O 596/04, wird zurückgewiesen. Gründe Die nach […]
6. Februar 2017
Wasserschaden durch Rohrbruch

Wohngebäudeversicherung: Rohrbruchschaden in einer Fußbodenheizung

OLG Köln, Az: 9 U 85/04, Urteil vom 25.01.2005 Die Berufung des Klägers gegen das am 01.04.2004 verkündete Urteil der 24. Zivilkammer des Landgerichts Köln – 24 O 337/99 – wird zurückgewiesen. Die Kosten des […]
6. Februar 2017
berufsunfähig durch medikamenteneinnahme

Berufsunfähigkeit bei Gesundheitsgefahren durch Medikamenteneinnahme

BGH,  Az.: IV ZR 5/11, Beschluss vom 11.07.2012 Leitsatz: Eine bedingungsgemäße Berufsunfähigkeit liegt nicht nur dann vor, wenn der Versicherungsnehmer zur Fortsetzung seiner zuletzt ausgeübten Tätigkeit infolge Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfalls nicht mehr in der […]
6. Februar 2017
Berufunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeit bei theoretischer Möglichkeit von inneren Blutungen aufgrund von Arbeitsunfällen

OLG Saarbrücken, Az.: 5 U 8/10, Urteil vom 08.12.2010 1. Auf die Berufung der Beklagten wird das Urteil des Landgerichts Saarbrücken vom 10.12.2009 abgeändert. Die Klage wird abgewiesen. 2. Die Anschlussberufung des Klägers wird zurückgewiesen […]
6. Februar 2017

Deckungsklage gegen die Berufsunfähigkeitsversicherung

Vorgaben für medizinischen Sachverständigen BGH, Az.: IV ZR 116/95, Urteil vom 12.06.1996 Leitsätze: 1. Im Rechtsstreit um die Eintrittspflicht der Berufsunfähigkeitsversicherung hat das Gericht dem hinzugezogenen medizinischen Sachverständigen unmißverständlich vor Augen zu führen, daß die […]
29. Januar 2017
Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung: Maßgebliche Tätigkeit für die Beurteilung einer Berufsunfähigkeit

BGH, Urteil vom 14.12.2016, Az.: IV ZR 527/15 Leitsatz 1. Für die Beurteilung der Berufsunfähigkeit bleibt auch dann die zuletzt in gesunden Tagen ausgeübte Tätigkeit maßgebend, wenn der Versicherte nach dem erstmaligen Eintritt des Versicherungsfalles […]